Veröffentlicht in Nähen

Das 20er Kleid ist fertig!

Und wunderschön geworden. Ich bin sehr zufrieden.

Ich könnte natürlich noch ewig weiter Perlen drauf sticken.

Ein weites, schwingendes Chiffonkleid mit großer Schleife und Perlenstickereien am Ausschnitt.

Ich kann es kaum erwarten darin tanzen zu gehen!

So sieht es dann mit dem Unterkleid zusammen aus. Ich finde die Schichten machen was her.

Und eine schöne schwere hat das Kleid durch die Perlen ebenfalls bekommen.

Hier nochmal Perlen umd Spitze zusammen am Rücken. Jetzt nur noch Schmuck und Schuhe und der Abend läuft.

Advertisements
Veröffentlicht in Nähen

Das Unterkleid für rauschende Nächte

Es raschelt wirklich ziemlich stark.^^ Frisch von der Maschine zeige ich euch heute das Unterkleid, welches zwar mir passt, allerdings kaum meiner Schneiderpuppe. Insofern leider nur Bilder auf dem Bügel.

Sehr schlicht und kastenförmig auf den ersten Blick. Das Überkleid macht dann allerdings was her.

Ganz mädchenhaft Rosa ist es geworden, mit zarten Spitzen Trägern.

Ich mag Unterkleider und altmodische Wäsche. Werde mir noch schöne Seidenstrümpfe dazu besorgen.

Der V-förmige Rückenausschnitt bedeute zwar das allerhöchstens ein Klebe-BH darunter passt, aber das ist es mir wert.

Veröffentlicht in Nähen

Die glamurösen 20er rufen mal wieder

Zwei meiner Mitbewohnerinnen planen auf ganz besondere Art ihren Geburtstag zu zelebrieren, und so ist eine 20er Jahre Mottoparty angesagt. Genug Grund sich mal wieder ganz ausführlich an Recherche und Nähmaschine zu setzen.

Es wird ganz, ganz mädchenhaft dieses Jahr.
Es wird ganz, ganz mädchenhaft dieses Jahr.

Geplant ist ein spitzenbesetztes Unterkleid, mit offenem Rücken und darüber ein perlenbesticktes Chiffonüberkleid mit Schärpe. Die Stoffauswahl ist mir irgendwie unheimlich. Ich habe freiwillig kein Rosa mehr getragen, seit ich 8 Jahre alt war. Aber irgendwie lächelten sie mich bei Karstadt so an.

Ein ganz zickiger Stoff. Behält Löcher von jedem Nadelstich.
Ein ganz zickiger Stoff. Behält Löcher von jedem Nadelstich.

So sieht dann schonmal der Zwischenstand des Unterkleides aus. Ich musste es an der Taille noch ein Stück hochnehmen, da der Rock sonst zu weit unten angesetzt hätte, aber sieht ja fast aus wie gewollt. Da es keinen Verschluss besitzt, sondern ich einfach reinschlüpfen kann, will es übrigens eigentlich am liebsten gar nicht über die Puppe. Die Schulterelemente an der Guten nerven schon manchmal.

Mit dem Rücken bin ich besonders zufrieden.
Mit dem Rücken bin ich besonders zufrieden.

Ich halte euch auf dem Laufenden, wie es so vorangeht mit dem guten Stück. Allerdings könnte ich Foto Problem bekommen, wegen den Puppemaßen. Mal sehen…