Veröffentlicht in Kochen und Backen

Schokoladenkuchen

Am Wochenende sind mal wieder meine Freunde zum spielen rum gekommen und da dass leider auch immer seltener wird, hab ich einen Kuchen gebacken.

Schokolade mit Preiselbeersahne, einfach und lecker. 🙂

Die weiße Schokodeko habe ich selbst gegossen. Ich habe dafür mal vor Jahren ein Förmchen geschenkt bekommen und endlich mal ausprobiert.

Mehr gibt’s heute leider nicht. Bin nicht sehr kreativ im Moment.

Advertisements
Veröffentlicht in Kochen und Backen

Sei immer du selbst, außer du kannst Batman sein. Dann sei Batman!

Ein Zitat von einer meiner Lieblingspostkarten. Ich mag kein Fan der Batman Filme der 2000er sein, doch dafür liebe ich die Computerspiele umso mehr. Ich bin gerne ab und an Batman. 🙂

Und vor kurzem entdeckte ich dann in einem dieser wundervollen Läden voller Fantasy Literatur, Spiele und Fanzubehör eine ganze Reihe Backformen. Am liebsten hätte ich sie alle mitgenommen, Han Solos Falken, Darth Vader, BB8, aber naja… Batman war die Auswahl meines Freundes und ich gebe ihm recht. Musste sein.

I’m Batman!

Ich habe sie dann auch jetzt mal einem anständigem Praxistest unterzogen mit einem sehr flüssigen Schokoladenteig.

Im Rezept stand sofort aus der Form nehmen. Nächstes Mal lasse ich ihn trotzdem erst ein bisschen abkühlen.

Man sieht, ein bisschen ist gebröckelt… Aber für den ersten Testlauf okay.  Und lecker. Wenn man jetzt den Kuchen noch mit dunkler Schokolade und gelbem Zuckerguss überzieht… Ich freue mich schon darauf, wenn ich mal wirklich Gelegenheit dazu habe. 🙂

Veröffentlicht in Kochen und Backen

Wetterkuchen

Lang, lang ists her, aber ich habe tatsächlich mal wieder gebacken. Das Steampunk Tea Party Buch wurde mal wieder rausgeholt und ich habe den Mechanical Box Cake mal wieder nachgebacken. Den gabs ja auch schon zu meinem Geburtstag, aber da waren die Fotos ja nicht so sonderlich gut geworden.

Das Geburtstagskind ist Student von Wölkchen und Fröschen ;)
Das Geburtstagskind ist Student von Wölkchen und Fröschen 😉

Ich habe jetzt so eine quadratische Form. Sie ist für Brownies und immernoch zu groß (ca 23cm anstatt 15cm), aber es funktionierte soweit trotzdem irgendwie.

Soviel Handarbeit.
Soviel Handarbeit…

Drei Stunden hat das wieder gedauert. Das ist wirklich kein nebenbei Kuchen. Naja, ab und zu ist das schon drin.

Marzipandecke!
Marzipandecke!

Aber ich geb ja zu. Zuhause ist irgendwie doch mehr Platz und das einfacher zu backen.