Veröffentlicht in Nähen

Sternenweste, jetzt mit Stickereien

Das gute Stück ist dann vor der Con doch noch einmal unter die Nadel gekommen. Dafür betrachtet ich es jetzt auch als fertig.

Schön steif und faltenfrei ist sie geworden.

An der Vorderseite hat das gute Stück vor allem Ziernähte spendiert bekommen.

Ist auch ein schönes neues Teil zum tanzen.

Am Rücken habe ich mich jedoch noch um ein paar magische Symbole bemüht. Die weißen Stellen sind wieder mit der Leuchtfarbe behandelt.

Veröffentlicht in Bastelkram, Nähen

Sternenweste

Dieses Wochenende ist viel fertig geworden. Der neue Larpcharakter hat jetzt zumindest eine funktionierende Grundgewandung. Und ich hab viele Fotos gemacht.

Die Verschlüsse am Rock muss ich nochmal richten.

Schicht eins war ja der grüne Umhang. Hier ist Schicht zwei. Ein simpler blauer Rock und eine kleine blaue Weste, die natürlich wieder einmal das aufwendigste Teil an der Gewandung war.

Ein ganz bisschen zu weit ist sie. Aber dann kann man gut andere Schichten da drunter tragen.

Sie hat vorne zwei Stäbe spendiert bekommen, die vom letzten Korsett Projekt übrig waren, um die Schnürung zu führen. Und das gute Stück ist ganz anständig unterfüttert und mit Vlieseline verstärkt.

Inspiriert von einigen Teilen die bei Pinterest rumfliegen.

Hinten habe ich einen Stern in die Weste eingesetzt. Das besondere an dem Stern ist, dass er im Dunkeln leuchtet. Ich habe das Baumwollband mit entsprechender Textilfarbe behandelt. Leider ist es zu schwach für ein Foto.

Nicht ganz gleichmäßig, aber auf Entfernung sieht das ja niemand.

Zu dem Lederhalsschmuck habe ich noch ein passendes Paar Ohrringe gebastelt. Dann habe ich gleich alles zusammen und es ist eine gute Möglichkeit auch noch kleinste Reste zu verwerten.

Die Accessoires sind eine Mischung aus Larphändlerkäufen, Flohmarktfunden und die Flügelchen habe ich selbst gemacht vor einer halben Ewigkeit.

Heute dann nochmal ein Bonusbild: So könnte der Charakter dann ungefähr aussehen auf Con.

Allerdings habe ich trotz allem noch eine To Do Liste, was ich noch ändern möchte oder was noch fehlt:

  • Ein anderer Gürtel
  • Helle Tunika oder Untergewand mit langen Ärmeln für kältere Tage
  • Kopfbedeckung/Haarnetz
  • Dolchscheiden
  • Evt. Beschwörerhandschuhe von Pinterest nachbauen
  • Stickereien

Wenn das alles abgearbeitet ist, dann wird die Orientklamotte überarbeitet. So viele Pläne…

Veröffentlicht in Nähen

Der grüne Umhang

… ist fertig. Und luftig und flattert und… sehr zerknittert. Sorry, er war schon kurz in Aktion.

Die Borte habe ich nebenbei per Hand aufgenäht.

Die Kapuze ist schön geworden und ich mag den Stoff sehr. Ansonsten fällt das gute Stück natürlich sehr weit und formlos. Lässt sich mit Gürtel jedoch recht gut beheben.

Die Schließe musste ich nochmal austauschen. Die Libelle ist zu empfindlich gewesen.

Unter dem Umhang blitzt schon ein bisschen von der restlichen Gewährung hervor. Dazu allerdings frühestens nächste Woche mehr.

Veröffentlicht in Bastelkram

Lederschmuck, erster Versuch

Kinners hatte ich eine kreative Phase. Der grüne Umhang ist fertig, doch dazu nächste Woche mehr. Diese Woche hatte ich ein anderes Hauptprojekt und habe mich mal wieder an meine Lederreste herangetraut.

Sah erstmal sowas von zerfranst aus.

Entstanden ist nach sehr viel kleinteiligen Schnipseln und Schnitzen ein Halschmuck für den neuen Charakter.

Das Muster ist größtenteils ein eigener Entwurf.

Ich habe die Ränder natürlich noch so gut wie möglich gesäubert und das Knotenmuster mit goldener Farbe verstärkt.

Den passenden Verschluss zu finden war gar nicht einfach.

Der kleine Stein war ein Glücksfund bei einer Bestellung. War nicht geplant, aber hat perfekt gepasst.

Veröffentlicht in Bastelkram

Blümchen und Bäume

Zwei kleine ältere Schmuckprojekte werde ich heute nochmal dazwischen schieben. Das Erste ist zusammen mit dem Blumenreif entstanden.

Schmetterlinge lassen sich auch ganz gut mit Nagellacktechnik machen.

Das Kügelchen wartet schon länger auf den richtigen Auftritt. Jetzt mit Blume und Schmetterling gefällt es mir ganz gut und wird dann als Geschenk demnächst rausgehen.

Das andere Teil ist nichts besonders aufregendes. Ich hatte noch einen altgoldenen Anhänger mit Baum und Kätzchen, der hat endlich ein paar Glitzersteine spendiert bekommen.

Lila und dunkelblaue Kristalle, waren eigentlich mal zu anderem Zweck besorgt worden.
Veröffentlicht in Nähen

Baumschmuser und Co

Es hat sich mal wieder gezeigt, ich brauche Kostümfilme zum kreativ sein und ganz besonders zum nähen.

Ein wirklich schöner, sehr leichter und fast schon durchsichtiger Stoff.

Seit Monaten überlege ich, wen oder was ich dieses Jahr auf das JdS mitnehmen soll. Naja jetzt weiß ich zumindest schonmal was Sie tragen wird. Der Rest kommt dann hoffentlich schon irgendwie.

So langsam zahlt sich die Riesensammlung Schmuckzubehör aus.

Ganz fertig ist das gute Stück noch nicht. Vor allem die Detailarbeit und die Säume muss ich noch machen.

Veröffentlicht in Bastelkram

The Sea is the limit

Vor mehr als einem halben Jahr hat mir eine meiner besten Freundinnen eine ihrer Handtaschen überlassen. So einen geräumigen Beutel von armeegrüner Farbe in den gefühlt alles passt.

Das obligatorische Vorher-Bild

Und sie hat so wundervoll viel Freifläche. Also sie hatte so viel Freifläche…^^‘ Ich habe mich dem nämlich mal angenommen.

Ich hab versucht irgendwie mit der Farbe der Tasche zu arbeiten. Ist halt relativ dunkel geworden.

Na, was haltet ihr von meinem kleinen U-Boot? Das ist ja immer sehr anstrengend mit den Farben zu schreiben. Aber ich mag das halt… Und an hab ich einfach wieder die innere Ruhe zum Stoff bemalen.

Und es leuchtet ein bisschen im Dunkeln.
Veröffentlicht in Bastelkram

Der Frühling kann kommen 

Und soll das auch bitte endlich!

Heute mal wieder ein kleines Nebenprojekt, auch wenn es schon fast unverhältnismäßig zeitaufwendig war. Ich bin bereits vor Monaten auf die im Internet kursierende Idee von Blüten aus Draht und Nagellack gestoßen. 

So schön bunt. Und auch ne gute Technik für andere Schmuckornamente.

Die Idee fand ich wunderschön! Und hab das auch direkt ausprobiert. Ja… Vier Stück hab ich gemacht, dann wieder aufgegeben. Es ist sehr viel Fummelarbeit und die verschiedenen Nagellack Sorten sind auch alle unterschiedlich kooperativ.

Da kann mich sich gleich wieder 10 Jahre alt fühlen.

Aber vor einer Woche war mir dann doch mal wieder nach Fummelprojekt und so ist nebenher schlussendlich ein ganzer Kranz entstanden.

Jetzt muss nur noch das Wetter mitmachen…

Veröffentlicht in Kochen und Backen

Sei immer du selbst, außer du kannst Batman sein. Dann sei Batman!

Ein Zitat von einer meiner Lieblingspostkarten. Ich mag kein Fan der Batman Filme der 2000er sein, doch dafür liebe ich die Computerspiele umso mehr. Ich bin gerne ab und an Batman. 🙂

Und vor kurzem entdeckte ich dann in einem dieser wundervollen Läden voller Fantasy Literatur, Spiele und Fanzubehör eine ganze Reihe Backformen. Am liebsten hätte ich sie alle mitgenommen, Han Solos Falken, Darth Vader, BB8, aber naja… Batman war die Auswahl meines Freundes und ich gebe ihm recht. Musste sein.

I’m Batman!

Ich habe sie dann auch jetzt mal einem anständigem Praxistest unterzogen mit einem sehr flüssigen Schokoladenteig.

Im Rezept stand sofort aus der Form nehmen. Nächstes Mal lasse ich ihn trotzdem erst ein bisschen abkühlen.

Man sieht, ein bisschen ist gebröckelt… Aber für den ersten Testlauf okay.  Und lecker. Wenn man jetzt den Kuchen noch mit dunkler Schokolade und gelbem Zuckerguss überzieht… Ich freue mich schon darauf, wenn ich mal wirklich Gelegenheit dazu habe. 🙂