Veröffentlicht in Bastelkram

Die WG Teller waren mal dran

Ich wohne in einem ziemlich großen Haus mit 11 anderen Leuten. Da ab und an natürlich auch mal Besuch da ist, haben wir zusätzlich zu unserem eigenen Geschirr noch einiges an allgemeinem WG Gedöns. Alles sehr billiges Zeug von Ikea. Sieht nicht schlecht aus, aber halt ein bisschen langweilig.

Der Name bezieht sich auf die Straße, in der unsere WG ist.
Der Name bezieht sich auf die Straße, in der unsere WG ist.

Also sind immerhin zwei der Teller mal Opfer meiner neuen Porzellanstifte geworden. Schon lustig die Dinger, aber ein bisschen schwierig aufzutragen. Halt wie sehr dicke Marker. Deswegen gibts im Grunde nur Cartoons mit denen. Ist auf jeden Fall ne Lösung, für langweiliges Geschirr. 😉

Advertisements

2 Kommentare zu „Die WG Teller waren mal dran

  1. Das sieht richtig gut aus. Da ergeben sich je schöne neue Möglichkeiten. Ist das ganz spülmaschinenfest? Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s