Veröffentlicht in Bastelkram

Hängende Gärten, die Zweite

Mein Zimmer wird immer grüner, wenn auch nicht heller. Noch mehr Pflanzen, stehend und hängend bevölkern jetzt das Umfeld meines Fensters. Eine Minze ist dazugekommen. Ich liebe Minze einfach zum Kochen und allein schon für den Duft. Außerdem eine weitere Minisukkulente und ein kleines Blümchen, das ich überhaupt nicht identifizieren kann, aber es war einfach niedlich.

Also habe ich den Hängegarten erweitert.

Schwierig zu fotografieren...
Schwierig zu fotografieren…

Erst hatte ich überlegt, das Ganze wie ein Mobile aufzuziehen, aber die Bausätze dafür, welche ich im Handel so gefunden hatte, waren alle zu instabil für die Pflanzen und Gläser. Und dann hatte ich das Glück, dass mein Basteladen selber im Moment hängende Dekoration hat und diese schlicht schöne Äste als Basis benutzt. Also ab in Wald und nen schönen Stock gesucht.

Ich bin sehr glücklich mit dem Endergebniss und habe meine Pflanzen alle sehr lieb gewonnen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s