Veröffentlicht in Nähen

Wüstencharakter die Zweite

Heute noch mal ein kleiner Nachtrag nach dem Wochenende zu der Bauchtanz Klamotte von letzter Woche. Ich habe Schärpe und Oberteil in Angriff genommen. Der Gürtel ist eigentlich nur ein Quadrat, schön mit meinem geliebten Rollsaumfuß gesäumt. Ach was täte ich nur ohne ihn. 🙂

Einmal die Komplettansicht mit neuem Tuch um die Hüfte.
Einmal die Komplettansicht mit neuem Tuch um die Hüfte.

Das Oberteil war schon etwas aufwendiger. Dafür habe ich einen BH auseinangenommen und mit verbaut. Da es etwas größer sein sollte als der BH, konnte ich ihn leider auch nicht einfach nur beziehen, sondern musste so ein bisschen drum herum basteln. Hat aber irgendwie fuktioniert.

Stickereien sind schon in Arbeit.
Stickereien sind schon in Arbeit.

Hinten habe ich frei nach den vielen Tribal Fusion Vorbildern im Internet zwei D-Ringe vernäht, durch welche die Träger überkreuzt durchgezogen werden. Damit kann man wunderbar Rücken zeigen, ohne das ich mir halbnackt vorkomme, da vorne noch genug Stoff ist.

An die Bänderenden kommen noch so kleine Quasten, die sind auch schon bestellt.
An die Bänderenden kommen noch so kleine Quasten, die sind auch schon bestellt.

Von allen anderen Projekten vielleicht dann am Wochenende Fotos. Liegen noch ein paar andere rum, die aber auch gut vorankommen.

Advertisements
Veröffentlicht in Nähen

Der Wüsten Charakter…

…kommt auch voran.

So schick auf der Puppe drapiert. ;)
So schick auf der Puppe drapiert. 😉

Ich hab letzte Woche diesen wunderschönen sandfarbenen Rest irgendwas (mal ehrlich, schimmert außen, aufgeraut innen, schwer, keine Ahnng was das ist) bei Karstadt gefunden. Und so gab es gestern noch schnell eine Pluderhose und oh Wunder, ich habe einen Stoff gefunden, der zu der einmaligen Mischung Lila/Gold der Weste passt. Das Oberteil ist nur gesteckt, die Weste immernoch nicht fertig… Öhmm, bei Zeiten, ne. Vielen Dank an Jacky für den Tipp, mit den Nähten. Sind doch ein paar weniger als bei meiner ersten Pluderhose und besser sitzen tut sie auch. Als nächstes dann ne Schärpe um den schicken Gumminzug zu verbergen. 😉

Veröffentlicht in Nähen

Das Unterkleid, erstmal fertig

Der Larp Con ist vorbei, meine Knochen noch immer nicht zurücksortiert und die Aufregung noch nicht ganz abgeklungen. Ich hatte ein unglaubliches schönes langes Wochenende und hab das Unterkleid sogar noch rechtzeitig zum Con fertig gekriegt. Nur Fotos vorher machen, das hab ich nicht mehr geschaft.

So sieht ein weißes Kleid nach einem richtigen guten Con aus.
So sieht ein weißes Kleid nach einem richtigen guten Con aus.

Ich war Teile der Veranstaltung als Untote unterwegs, also gabs schöne Kunstblut Flecken. Richtiges Band für die Schnürung zu kaufen hab ich auch nicht mehr geschafft, insofern musste erstmal so schmuckes Paketband aushelfen. Ach und die Schleppe musste gehen. Weder ist das Material richtig gefallen für so einen Firlefanz, noch war sie zu vertreten auf Wald und Wiese…

Das wird noch ausgetauscht.
Das wird noch ausgetauscht.

Ob noch was geht in Sachen Stickereien oder Borten bin ich mir noch nicht sicher. Wird sich wohl mit der Zeit zeigen. Ach und die Schärpe fehlt auch noch. Vielleicht dieses Wochenende, obwohl sie bei einem Unterkleid ein bisschen überflüssig ist.